Wer länger lebt, sollte sich auch mehr um seine Altersvorsorge kümmern.

Frauen leben länger als Männer. Statistisch gesehen um fast vier Jahre. Was dabei oft zu kurz kommt, ist der Blick auf die Altersvorsorge. Denn – ebenfalls statistisch betrachtet – erhalten Frauen weniger aus der gesetzlichen Rentenversicherung als Männer. Der Grund: Durch die Kindererziehung, die auch heute noch immer in großen Teilen durch Frauen übernommen wird, fehlen ihnen wichtige Jahre an Einzahlungen in die Rentenkasse. Auch danach arbeiten Frauen oft nicht in Vollzeit. Die Folge: Frauen erhalten weniger Rentenbezüge.


Mit diesen geringeren Rentenbezügen müssen Sie als Frau – statistisch gesehen – vier Jahre ohne die Rentenbezüge Ihres Partners auskommen.

Deshalb unsere Bitte: Fragen Sie sich, wie viel Geld Sie monatlich im Ruhestand alleinstehend benötigen, um Ihr Leben zu meistern. Ach ja, diese Frage müssen sich natürlich auch alle Männer stellen und am besten machen Sie das bereits jetzt gemeinsam.


Sorgen Sie für Ihre persönliche Freiheit im Alter!

Vereinbaren Sie einen Coaching-Termin für Ihre Altersvorsorge. Ihr persönlicher Altersvorsorge-Trainer hilft Ihnen gerne dabei, Sie mit einem persönlichen und auf Sie abgestimmten Vorsorgeprogramm fit in Ihrer Altersvorsorge zu machen.

Rufen Sie an oder schreiben Sie uns eine Nachricht an altersvorsorge@v-bs.de. Auch per WhatsApp unter +49 160 2537011 vereinbaren wir einen unverbindlichen Beratungstermin mit unseren Altersvorsorgespezialisten.